Jensen C8R 8'' 25W

LJEC8R-4
42,00 € *

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Impedanz:

  • LJEC8R-4
  • 22x11x22 cm
  • 1.4 kg
Der Jensen C8R ist ein wahrer Champ mit seinem offenen Ton und hellen Höhen. In... mehr
Produktinformationen "Jensen C8R 8'' 25W"
Der Jensen C8R ist ein wahrer Champ mit seinem offenen Ton und hellen Höhen.
In Kombination mit einer Overdrive Distortion reagiert der C8R mit einer hellen Fuzz-Lead-Stimme.
 
Verwendet von: Fender Blackface Champ ( 1962- )
Ebenfalls verwendbar für den Fender Tweed Champ!
 
Allgemeine Daten:
 
Größe: 8"
Belastbarkeit : 25 Watt
Sensitivity: 92,7  dB
Magnet: Keramik
Lautsprechergröße: 8 Zoll
Belastbarkeit: 25W
Magnet: Keramik/Ferrit
Sensitivity: 92,7 dB
Verwendet für: Gitarre
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jensen C8R 8'' 25W"
24.10.2015

Im Vergleich zum eingebauten Lautsprecher im Fame JTA - 05 ( JOYO JTA - 05 Baugleich ! )

Celestion G8A -15(Watt) Made in China ist der Unterschied so zu beschreiben:

klarer,offener,dynamischer und differenzierter. Röhrentausch TAD aber Wechsel von Ruby nicht unbedingt nötig. Einbau: 1:1

18.03.2014

Den C8R 8" 4 Ohm habe ich in meinen Bugera Vintage 5 eingebaut.

Der Unterschied zum Original-Lautsprecher ist wie Tag und Nacht!

Der Bugera-Lautsprecher klang immer etwas dumpf und abgewürgt, selbst bei einer Strat oder Tele war der Tone-Regler immer am rechten Anschlag.

Nun mit diesem Jensen ist der Combo nicht wieder zu erkennen und hat diesen enorm aufgewertet! Super schöne, offene Klangfarben!

Eine Verwandlung von "na ja..." zu "geb ich nicht mehr her!"

17.01.2007

Ich habe den Jensen C8R in meinen Fender Champ (Silverfache mit nur drei Reglern) eingebaut, der aus den frühen 70-ern stampt. Tube Amp Doctor hatte mir den C8R als 70er-Jahre-authentisch empfohlen, so dass ich mich dann auch für diesen Lautsprecher entschied.

Der alte Fender-Lautsprecher des kleinen 6-Watt-Röhrenverstärkers gab mehr und mehr Nebengeräusche von sich, vor allem bei Humbucker-Gitarren. Dank des Jensen-Lautsprechers ist das vorbei. Der Champ klingt wieder wie in früheren Zeiten. Das gute dabei: Er ist mit 25 Watt deutlich belastbarer als das Original, wodurch auch der Einsatz von Boostern oder ähnlichem nicht mehr ganz so kritisch ist.

Auch wenn der Fender nun nicht mehr im Originalzustand ist (die Röhren sind es zwangsläufig schon länger nicht mehr), und Sammler vielleicht aufheulen beim Lesen dieser Zeilen: Ich kann den Champ wieder voll einsetzen und darauf kam es mir an. Ok, ein bisschen Wehmut schwang schon mit, als ich den alten Lautsprecher ausbauen musste, ich bewahre ihn aber auf.

Fazit: Der C8R ist in Kombination mit dem Fender Champ sehr zu empfehlen.

Grüße Einar

Bewertung schreiben
Bewertungen werden vor Veröffentlichung zur Freigabe und Bestätigung an Ihre Email geschickt.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

V-MC1 TAD MUSTARD CAPS

ab 1,05 € *
07 d 02 h 38 min 31 s
RT161 EL34B-STR TAD Premium Matched
23,70 € * Statt: 29,50 € *
NN871 EL84-STR (= 6BQ5)

ab 10,20 € *
07 d 02 h 38 min 31 s
NN037 12AY7 JJ Electronic

ab 10,40 € *
V-MC1 TAD MUSTARD CAPS

ab 1,05 € *
V-20550AL TAD Audio Caps

ab 6,95 € *
Zuletzt angesehen