window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-177780411-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Jensen CH8/35 8" 35W

Jensen CH8/35 8" 35W

28,00 € *

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Impedanz:

  • LJECH835-8
  • 17x9x17 cm
  • 0.8 kg
  • ROHS COMPLIANT
Jensen Chicago Series in der USA bekannt als MOD. empfehlenswert z.B. für den Marshall... mehr
Produktinformationen "Jensen CH8/35 8" 35W"
Jensen Chicago Series in der USA bekannt als MOD.
empfehlenswert z.B. für den Marshall AS50R
 
Allgemeine Daten:
 
Größe: 8"
Belastbarkeit : 35 Watt
Sensitivity: 93,8 dB
Magnet: Keramik
Lautsprechergröße: 8 Zoll
Belastbarkeit: 35W
Verwendet für: Gitarre
Dokumente...
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jensen CH8/35 8" 35W"
21.08.2020

... enorme Aufwertung!!!

Hatte mir vor acht Jahren nur zum Spaß den kleinen Fender Mustang 1 zugelegt. Mit Fender Fuse Software waren/sind tolle Presets möglich, vornehmlich (und für meinen Geschmack) die Fender Tweed sounds der 1950er. Allerdings fehlte mir noch etwas, so ganz authentisch klang das alles noch nicht, wenn auch der Sound für so eine kleine Kiste außerordentlich gut war/ist. Habe mir dann auf Empfehlung des Doctors den Jensen CH 8/35 MOD geordert. Dann ging die Sonne auf. Nach kurzer Einspielzeit für den Speaker klang es dann doch sehr nah an Röhre, wenn man es an der Größe des 8" Speakers nicht mit der Lautstärke übertreibt. Sogar zwei kleinere Open Airs über PA klangen mehr als zufriedenstellend - da habe ich mit billigen Röhrenamps schon einen schlechteren Sound gehabt. Ich überleg mir, ob ich es nicht auf die Spitze treibe und mir vom Tube Amp Doctor zum Vergleich den Jensen P8R bestelle, der kommt in den Höhen wohl noch frischer und verleiht dem Sound etwas mehr "Sparkle". Ansonsten ist der MOD eine klare Kaufempfehlung - allerdings klingen dann die Blackface Presets nicht mehr anz so authentisch, aber das dürfte jedem Gitarristen doch klar sein, oder?!!?!
p.s.
als Instrument kam bisher meine ´57er Reissue Strat mit David Barfuß PUs zum Einsatz.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden vor Veröffentlichung zur Freigabe und Bestätigung an Ihre Email geschickt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

JJ - Electronic s.r.o.
NN141
EL34 JJ Electronic

ab 14,80 € *
Zuletzt angesehen