Jensen P12Q 12'' 40W

LJEP12Q-8
112,00 € *

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Impedanz:

  • LJEP12Q-8
  • 33x18x33 cm
  • 2.7 kg
Ein warmer Ton mit bissigen Mitten,   Im Overdrive heftig in der Ansprache!  ... mehr
Produktinformationen "Jensen P12Q 12'' 40W"
Ein warmer Ton mit bissigen Mitten,
 
Im Overdrive heftig in der Ansprache!
 
Ähnliche Klangcharakteristik wie der P12R,
aber etwas mildere Höhen und kräftigerer Bass.
 
Verbaut im: Bassman, Concert, Super Amp, Vibrolux (ab1961)
 
Allgemeine Daten:
 
Größe: 12"
Belastbarkeit : 40 Watt
Sensitivity: 95,1 dB
Magnet: Alnico
Lautsprechergröße: 12 Zoll
Belastbarkeit: 40W
Magnet: Alnico
Sensitivity: 95,1 dB
Verwendet für: Gitarre
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jensen P12Q 12'' 40W"
31.10.2012

Ich habe ein Mesa Studio .22 combo mit diesem LS ausgerüstet - deutliche Verbesserung über den steifen, sterilklingenden 50w Black Shadow Keramik der vorher drin war. Der Amp wirkt wie aufgeweckt, geht viel früher über in ein singenden Sustain als vorher. Mitten und Bass sind auch verbessert worden.

25.12.2007

Netter speaker. Vorallem in 'Kombination als 2*12"er und Einem Marshall JCM800 Top!!!

08.10.2007

Die idealen Speaker für Vintage-Sounds. Sie sprechen sehr direkt an, haben einen hohen Wirkungsgrad, und bringen noch genug Höhen, die aber nie aufdringlich wirken, sondern komplex und charaktervoll.

14.09.2007

Sorry, ich habe mich vertippt: In's Deluxe Kit gehört natürlich die 8 Ohm Variante!

14.09.2007

Ich habe diesen Speaker in mein Tweed Deluxe Kit eingebaut. Die Kombination ist nach meiner Meinung ideal:Voller, warmer Fender-Sound ohne schneidende Höhen! Perfekt!

14.09.2007

Ich habe diesen Speaker in mein Tweed Deluxe Kit eingebaut. Die Kombination ist nach meiner Meinung ideal:Voller, warmer Fender-Sound ohne schneidende Höhen! Perfekt!

12.08.2005

Ich habe einen Jensen P12Q in meinem Fender Deluxe Reverb von 1979 eingesetzt, da der original Speaker vom Vorbesitzer durch einen Celestion G12-100 (so ein merkwürdiges Monster mit einer Art Trichter in der Mitte) ersetzt wurde. Zusätzlich hatte der Vorbesitzer einen Diodengleichrichter eingesetzt... Kurz: alles was den eigentlichen Sound eine Deluxe Reverbs so richtig versaut!

Mit Gleichrichterröhre; 6V6GTB-STR (TAD) Endstufen Röhren und eben einem Jensen P12Q wurde der Sound (oder besser: die Sounds!*) sehr warm und bluesig und abgerundet. Satte Bässe gut für Country-Picking à la Chet über brillante Surfsounds (ohne schrille Höhen, wozu Silverface DRs mit Ceramic Speaker neigen!) bis zum singenden Bluessound (Gebrüder Vaughan lassen grüßen!) ist alle möglich. Das ganze hat noch eine leichte 50th Note.

...Über einen guten Sound kann man eigentlich genauso wenig schreiben wie über einen guten Wein! Man muss ihn hören/trinken!!

*Verschiedene Sounds macht man bekanntlich mit den Potis an der Gitarre beim DR!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden vor Veröffentlichung zur Freigabe und Bestätigung an Ihre Email geschickt.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

V-20550AL TAD Audio Caps

ab 6,95 € *
Zuletzt angesehen