Röhrenset für Hughes & Kettner Tubemeister 18

TS_HK_TM18
€ 83,95
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
am Lageram_Lager
Artikelnummer: TS-HK-TM18
Menge: 

Röhrenset für Hughes & Kettner Tubemeister 18

Röhrenset für Hughes & Kettner Tubemeister 18

Als Eingangsröhre empfehlen wir unsere RT010 7025 TAD HIGHGRADE Premium Selected, die sich im Besonderen durch volles Gain, druckvolle Mitten, einem runden, obertonreichen Sound und Unempfindlichkeit gegen Mikrophonie auszeichnet.

Die Nachfolgeposition in der Vorstufe (V2) ist mit unserer RT001 12AX7A/ECC83 TAD Premium Selected bestückt. Unser Allroundtalent mit breitem Frequenzbereich und symmetrischen Systemen: druckvoller und dichter Sound mit gutem Gain, tighten Bässen und seidigen, detaillierten Höhen unsere Garanten für tollen, dichten Sound für den Preamp.

In der Endstufe kommt ein gematchtes Pärchen der RT872 TAD-EL84STR zum Einsatz. Verstärktes Glas und die ultra robuste Konstruktion wie bei der russischen EL84M, kombiniert mit hochwertiger Kathodenbeschichtung und sehr reinem Anodenmaterial schafft einen neuen Standard bei EL84 Röhren und zeichnet sich durch einen sehr harmonischen Höhen/Mittenbereich aus, ohne die Bässe zu überzeichnen. Das macht sich besonders bei Übersteuerung und Verzerrungen durch angenehm differenzierten Sound und ausgezeichnetes Sustain bemerkbar.

Röhrenset beinhaltet:

1x RT010
7025 TAD HIGHGRADE Premium Selected

1x RT001
12AX7A/ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC)

1x RT872
EL84-STR TAD PREMIUM Matched

RohS konform
Angezeigt werden Datensätze 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Axel Schuler (5/5)

Hallo Röhrenamp - Fans,

bin Soundfreak und habe mehrere Amps modifiziert. Ich hatte die hier empfohlenen Endröhren vor vielen Jahren in einem Peavey Classiv 30 verbaut (mit TAD Vorstufenröhren). Das Ergebnis begeistert Zuhörer und mich. Werde oft auf den Sound angesprochen!

Habe zwei Tubemaster 18, ein Combo ein Topteil. Dachte ich probier das einfach auch mal mit den TAD Röhren (am Topteil).
Schwierig war herauszufinden, welches die V1 ist, da V1 und V2 entgegen dem Werksröhrensatz nun verschiedene Röhren sind. Es ist nicht beschriftet, erst nach Auseinanderbauen bis auf die Unterseite der Platine lüftete sich das: Die V1 ist die (kleine) Röhre hinter den beiden Schaltern für die Kanalumschaltung und Boost.

Einziger Nachteil: TAD hat die Endröhren (sind gepaart) mit der Beschriftung falsch herum beklebt. Dann sieht man beim TM18 nicht mehr das Röhrenglimmen :-(
Und das muss sein! Also einfach Aufkleber abgezogen.

Nun zum Sound:
Clean klingt der Amp auch mit den Originalröhren nicht schlecht. Das hat sich aber nochmal verbessert! Deutlich bessere Transparenz und meine Paula rockt nun schon etwas im Cleankanal... . Mache in Kirchen Lobpreis und der Sound ist deutlich mittiger mit weniger Höhen. Kommt meinem Anspruch enorm entgegen. Auch Singlecoil (Tele & Strat) machen sich super.

Aber umgehauen hat mich es als ich den Kanal gewechselt habe. War vorher vom Drivekanal nur enttäuscht. So wie man diesen drückt fehlen die Bässe und es klang matschig. Die Bässe sind immer noch reduziert gegenüber dem Cleankanal, aber der Matsch fehlt! Und es rockt richtig, auch ohne Boost.
Werden den zweiten auch noch umbauen... und mal sehen habe noch ein Selbstbau - Röhrenamp auch mit EL84 und AX7... . Habe da Sovtek drinnen... vielleicht wag ich da auch den Umstieg auf die TAD's...

Jochim Kornmayer (5/5)

Das Tube-Set hat den Klang meines Tubemeister 18 Combos im Vergleich zur Werks-Röhrenbestückung um Längen aufgewertet. Keine harschen, unangenehm kratzenden Höhen mehr, insgesamt deutlich mehr Wärme. Jetzt klingt der Amp auf beiden Kanälen "erwachsen". Klasse!
Angezeigt werden Datensätze 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Ihre Bewertung

Ihr Name:

Bitte keinen HTML-Code verwenden!

Bewertung:

schlecht gut

Bestätigungs-Code:
aktualisieren

Bitte geben Sie den Bestätigungs-Code hier ein:


Alle Produkte in Röhren + Zubehör - H&K Tube Sets anzeigen
Alle Produkte in Röhren + Zubehör - H&K Tube Sets anzeigen
Hier können Sie der anonymisierten Datenerfassung ganz widersprechen.