12AX7A-C / ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC)

RT001
Varianten Beschreibung Lager Preis Menge
RT001 12AX7A-C / ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC) am_Lager € 18,90
RT001 (1)
+MA-DTR-SYM
12AX7A-C / ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC) (1x)
+ Symmetrie-Matching für Doppeltrioden "balanced"
am_Lager € 22,50
RT001 (2)
+MA-TAD-MP
12AX7A-C / ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC) (2x)
+ Matching in PAARE für TAD-Preamp Tubes (Selektion "symmetrisch/balanced" enthalten), Preis pro PAAR
am_Lager € 45,00

12AX7A-C / ECC83 TAD Premium Selected (~ 7025, 12AX7WA, E83CC)


Die perfekte Vorstufen-Röhre!

Ein Allroundtalent mit breitem Frequenzbereich und selektiert nach symmetrischen Systemen. Die Röhre produziert einen druckvollen, dichten Sound mit gutem Gain, tighten Bässen und seidigen, detaillierten Höhen!

Empfohlen für alle Funktionen in Amps mit moderatem Gain und High-Gain Amps ab der 2. Stufe (V2).
Als V1 generell bitte die RT010 7025 Highgrade oder RT030 E83CC/7025 Highgrade verwenden; insbesondere für High-Gain Amps oder Phono/Audio-Verstärker.

Die RT001 kann auch anstelle von 7025, 12AX7WA, 12AX7WB, 12AX7LPS, 12AX7EH, ECC83 oder E83CC eingesetzt werden.

Dieser Röhrentyp wurde auch verwendet von :
Boogie®, Brunetti®, Diezel® , Engl®, Fender®, Hughes & Kettner®, Koch®, Laney®, Marshall®, Soldano®, Trace Elliot®


Q: Welche Kriterien muss eine Vorstufenröhre erfüllen um als Premium Selected bezeichnet zu werden?

A: Von uns werden nur jene Röhren als Premium Selected bezeichnet, die folgende Tests bestanden haben:
- Geräusch-Test
- Mikrophonie-Test
- Gain Test
- Akustische Tests
- Stoß-Test
- Abhör-Test
- gleichmäßige Signalverstärkung (balanced gain)

Matching- und Selektions-Optionen für Vorstufenröhren
Unser Matching in Paaren bei Vorstufenröhren bedeutet, dass zwei Röhren die gleiche Signalverstärkung (Gain) aufweisen, also insgesamt alle vier Systeme sich gleich verhalten. Das Matching in Paaren beinhaltet bereits die System-Symmetrie.
Dieses Matching ist für Stereo-Verstärker empfohlen.

TAD Premium Select/Highgrade Röhren beinhalten eine 6-monatige Gewährleistung (gem. Gewährleistungsbedingungen) auf die Einhaltung der oben genannten Qualitätskriterien.

RohS konform
Angezeigt werden Datensätze 6 bis 10 (von insgesamt 33)
1 2 3 4 5 6 7

Bernd Hartung (5/5)

TAD hat mir diese Röhre für die Vorstufe in meinem alten Hughes&Kettner Attax 100 Combo (Transistorendstufe) empfohlen.Ich kann nur sagen : Geil!! Im Clean und Crunch Kanal tat sich nicht viel (klangen vorher schon ganz gut) aber der Lead Kanal ist jetzt der Hammer. Und dabei spiele ich als Hauptamp seit ca. 8 Jahren nen Vollröhrencombo (Tube 50).
Und die Jungs bei TAD sind supernett!!
Kann ich nur weiterempfehlen!

Markus Elstner (5/5)

Perfekt! tuning für meinen Vox NT15 - clean gibts perlige Höhn, seidige Mitten und struckturierte Bässe und
im Zerrmodus erst... alles tonal deffiniert - sehr gut! TAD gehört zum guten Ton. Gruß Else

Thomas Koehler (5/5)

Betreibe nun ein gematchtes Paar in einem für HiFi Zwecke umgebauten SPL Goldmike Vorverstärker in der 2. Stufe anstatt der Standard Sovtek Bestückung. Seither gibt es mehr Raum und Definition in den mittleren und hohen Lagen bei sehr gutem tiefreichenden und definiertem Bass. Nicht so romantisch und soft wie die Sovtek Typen, eher klar und dynamisch , aber trotzdem nie aggressiv. Durch die Massiv verbesserte Mitten- u. Hochtonauflösung ist die Raumabbildung nun viel realistischer.
Nach ca 50 Std Dauerbetrieb noch bessere Auflösung! Klasse Röhren, besten Dank für die superschnelle Lieferung!

David Koch (5/5)

Liebe diese Tube Klingt einfach nur Geil ! Vor Allem für High Gain ! :)

Entspricht exakt der Beschreibung...

Und Danke für den 1A Suport !

Eric Brandsmeier (5/5)

Die RT001 ist eine unglaublich gute und ausgeglichene Allroundröhre für Gain- und Treiberstufe!

Hatte ebenfalls die NN001 von SINO als V2 (Gainstufe) in einen Marshall JVM410H verbaut. Sehr schönes Zerrverhalten im Overdrive und ein aufgeräumtes Frequenzbild.

Wer es noch etwas harmonischer und noch sauberer mag, dem sei die RT001 (TAD-Premium) ans Herz gelegt. Durch die Selektion erhält man mit jeder Röhre die gleichen hervorragenden Ergebnisse!

Sehr positiv ist die druckvolle aber stets saubere Basswiedergabe bei diesem Röhrentyp. Genial im Betrieb als Metalamp mit tiefer Stimmung.
Aber auch eine Strat in Standardtuning bekommt einen schönen satten Punch.
Gleichzeitig ist die Mitten- und Höhenwiedergabe sehr angenehm fürs Ohr.

Der JVM kommt in diesem Zusammenhang übrigens (meiner Meinung nach) am gewaltigsten mit einer RT003 ECC83-Cz Premium Selected als V1 Eingangsröhre.
Als Treiberstufe wäre dann noch ebenso die NN001 oder die RT001 empfehlenswert. Für V3 und V4 habe ich die originalen Röhren gelassen.
Für die Endstufe kann ich nur wärmstens die RT164 EL34B-STR TAD Premium Tubes empfehlen. (Siehe Meinung dort)

Es ist unglaublich was mir diese Investition an Soundgewinn gebracht hat - ein super Amp klingt noch ein Quentchen besser :-)
Angezeigt werden Datensätze 6 bis 10 (von insgesamt 33)
1 2 3 4 5 6 7

Ihre Bewertung

Ihr Name:

Bitte keinen HTML-Code verwenden!

Bewertung:

schlecht gut

Bestätigungs-Code:
aktualisieren

Bitte geben Sie den Bestätigungs-Code hier ein:

weitere interessante Artikel und Alternativen:

TAD Vorstufenröhren SELECTED

RT010
Warmer, klarer Ton, mit cremigem Sustain! Feine Höhen, cremiges Sustain im Overdrive, ideal für anspruchsvolle Anwendungen. Empfohlen und selektiert für die 1. Gainstufe bei Gitarrenamps und Eingangsstufen und speziell für empfindliche ...
RT008
Die perfekte V2-Vorstufenröhre!! Großartige Dynamik - Low Noise - warmer Ton! Die TAD ECC83 WA Selected zeichnet sich durch einen vollen warmen Ton und sehr gute Dynamik aus. Natürliche Obertöne und dichte, füllige Klangstruktur, bei ...
RT080
Die TAD 7025 WA HIGHGRADE wurde von TAD speziell mit dreifachen Glimmerplatten entwickelt um auch in den empfindlichsten Vorstufen bei vollem Gain keine Mikrophonie zu zeigen. Dabei überzeugt die TAD 7025 WA auch tonal mit ordentlich ...

Novalfassungen

Hier können Sie der anonymisierten Datenerfassung ganz widersprechen.