Psvane 6CA7-T/4 Gematchtes Quartett

Produktbilder

Preis

€ 249,00
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.Dieser_Artikel_ist_nicht_mehr
Artikelnummer: PS-6CA7-T/4

Warenkorb

Zum Warenkorb hinzufügen

Psvane 6CA7-T/4 Gematchtes Quartett

NICHT MEHR LIEFERBAR: diese Version wurde durch die Mark-II Version abgelöst und wird nicht mehr hergestellt.

Die 6CA7-T/4 Psvane Reference T-series (aka big bottle EL34) wird als werksgematchtes Quartett geliefert:
Verbesserte und aufwändigere Ausführung ggü. der alten Shuguang EL34.
Verbesserte Vakuumtechnologie in der Produktion.
Verbesserte Abschirmung ggü. Interferenzen.
vergoldete Kontakte garantieren langfristige Korrosionsfreiheit und ideale Kontakteigenschaften.
ausgewählte Fertigungsbauteile höchster Güte verarbeitet durch die erfahrensten Fertigungsmitarbeiter
empfohlene Einbrennzeit (einmalig bei erster Inbetriebnahme): 70-120 Stunden

Angezeigt werden Datensätze 1 bis 2 (von insgesamt 2) 1

Alfred Lahr (5/5)

habe wegen des hohen Preises lange gezögert und nun den letzten Satz ergattert.
Edles Design, großzügige Abmessungen und klare räumliche Abbildung also tadelloser Klang.
Ich bin rundum zufrieden, auch mit der Qualität und dem Service von TAD. Den Preis habe ich schon längst vergessen;-)

Wolly (5/5)

Um es vorweg zu sagen, ich habe in meinem Amp die 6ca7-z und nicht die hier angebotene 6ca7-t. Meine Röhren sind das Vorgängermodell. Nichtsdestotrotz, denke ich, kann es für den einen oder anderen ein Anhaltspunkt für eine evtl. Kauf- oder Nichtkaufentscheidung sein.

Bevor ich mir die 6ca7-z gekauft hatte, waren in meinem Amp viele Jahre die Mullard EL 34 Neuauflagen drin, welche klanglich und von der Verarbeitung her auch hervorragende Röhren sind. Nur im direktem Vergleich mit den 6ca7-z sind die Mullards in den Mitten und von der räumlichen Auflösung um einiges schwächer. Insbesondere bei guten Liveaufnahmen muss ich feststellen dass die 6ca7-z ein viel transparenteres und detailreicheres Klangbild vermitteln, als ich es bislang gewohnt bin. Normaler Weise ist der musikalische Unterschied zwischen verschiedenen Endstufenröhren nicht so dramatisch, wie beim Tausch der Vorstufenröhren. In diesem Fall ist es aber anders. Es ist eine erhebliche Verbesserung.

Es gibt jedoch eine Einschränkung: Wer bevorzugt Rock,Hardrock,Heavy Metal, House etc. hört, also Musikrichtungen wo es mehr zur "Sache" geht , sollte meiner Meinung nach lieber zu den Mullards greifen. Wer bevorzugt Jazz insbesondere Frauenstimmen, Liveaufnahmen und Klassik hört, für den sind die 6ca7 ein echter Sprung nach vorne. Die 6ca7 haben eine erheblich längere Einbrennzeit, als man es sonst kennt. Man muss mit bis zu 300(!) Stunden rechnen.

Ihre Bewertung

Ihr Name:

Kein HTML Code verwenden

Bewertung:schlecht gut

Empfehlungen

Endstufenröhren: Pentoden

PS2_6CA7_T_MII_4
Die 6CA7-T-MII/4 Psvane Reference T MarkII-series (aka big bottle EL34) wird...