Lautsprecher + Boxen

RÜCKNAHME VON LAUTSPRECHERN / SPEAKERN GEM. FERNABSATZGESETZ

Die Rücknahme von Lautsprechern gem. Fernabsatzgesetz ist bei ungebrauchter Ware natürlich unproblematisch. Insbesondere wenn die Originalverpackung noch verschlossen ist. 

Wurde dagegen der Lautsprecher in Gebrauch genommen muß der Sachverhalt differenzierter betrachtet werden da die Ingebrauchnahme fast immer durch den Einbau in ein Gehäuse und die Verbindung mit einem Verstärker vorgenommen wird.
Grundsätzlich widerspricht aber das feste Verbinden von Bauteilen (Lautsprecher/Speaker) mit einer anderen Sache (Boxengehäuse und/oder Verstärker) dem Grundgedanke des Fernabsatzgesetzes.

Ein entsprechender Hinweis enthält auch die Widerrufsbelehrung für Verbraucher Punkt c). 
Dies schließt eine Rücknahme gemäß Fernabsatzgesetz für diesen Fall aus.

Dennoch möchen wir hier eine Lösung anbieten und das Produkt innerhalb von 14 Tagen auf dem Kulanzwege zurücknehmen wenn Sie uns das Produkt nebst Rechnungskopie frei zusenden (unfreie Sendung können nicht angenommen werden). 

Wir können Lautsprecher aber nur dann zum vollen Preis zurücknehmen, wenn sie keinerlei Einbauspuren haben. Falls ein Speaker bei Rückgabe irreversible Einbauspuren aufweist müssen wir je nach Grad der Beeinträchtigung 20 -50% des Kaufpreises in Abzug bringen.

im Detail :
Normalerweise werden Lautsprecher mit Muttern befestigt, die Schraube dazu ragt von vorne aus der Schallwand. Oder der Speaker wird durch Schrauben fixiert, die durch passende Gewindehülsen in der Schallwand gehalten werden.

In beiden Fällen ragen die Schrauben durch den Korb, der durch einen Teil der Pappe überdeckt wird. Dabei wird unweigerlich die Pappe durchstoßen. Dadurch hat der Speaker Einbau- bzw. Gebrauchsspuren. 

Eine Möglichkeit diese zu vermeiden besteht darin den Speaker auf die Schallwand mit geeigneten Halteklammern (Gummi oder Filzbezug) zu klemmen. Dadurch kann auch vermieden werden, dass Einbauspuren im Lack des Lautsprecherrahmen durch Montageschrauben oder Muttern entstehen.

Die Anschlüsse des Lautsprechers sind unbedingt mit Steckschuhen/Flachsteckern vorzunehmen.

Unter Einhaltung o.g. Punkte  sind Einbauspuren vermeidbar und nur dann besteht die Möglichkeit einen Lautsprecher zum vollen Preis innerhalb der gesetzlichen Fristen zurückzunehmen.

 

Sollten aber irreversible Einbauspuren entstanden sein, behalten wir uns die Prüfung vor und werden entsprechend dem Grad der Beeinträchtigung bzw. der Verschlechterung einen Betrag in Abzug bringen bzw. müssen von einer Rücknahme leider absehen.
Hier können Sie der anonymisierten Datenerfassung ganz widersprechen.